LOADING

to be sung on the water

Werke von Schütz, Palestrina, Barber, Burkhard, Distler, Zimmerlin u.a.

Das neue Programm des Schweizer Vokalconsorts führt Musik zum Thema Wasser aus ganz unterschiedlichen Perspektiven zusammen. Ist das Wasser bei Distler eine Lebensquelle und das höchste Gut, zeigt sich dieses Element bei Mäntiyjärvi und Burkhard von seiner zerstörerischen Wirkung. Mäntyjärvi schriebt seine Komposition in Erinnerung an den Untergang der MS Estonia im Jahre 1994. Ebenso lässt er Erinnerungen an den Untergang der Titanic anklingen. Auch in Willi Burkhards grossem Werk Die Sintflutwird das Wasser vom Lebenselixier zum zerstörerischen Element.

Dazwischen erklingen Werke von Barber, Zimmerlin und Parry, welche das Wasser auf eine poetische Weise betrachten und die Bewegung der Wellen mit dem Fluss des Lebens verbinden. Bei Schütz, Palestrina und Distler kommt eine religiöse Dimension dazu, sei es es der Fluss als Ort der Trauer, oder Gott als lebenswichtige Quelle. Ein ungewöhnliches Programm, welches an Aufführungsorten nahe am Wasser auf eine eindrückliche Reise zum Ursprungselement allen Lebens führt.

Programm

Heinrich Schütz
1585-1672
An den Wassern zu Babel SWV 37
Giovanni Palestrina
1552-1594
Super flumina babylonis
Samuel Barber
1910-1981
To be sung on the water
Jaako Mäntyjärvi
*1963
Canticum calamitate maritimae
1997
Murray Schäfer
*1933
Miniwanka
1971
Willi Burkhard
1900-1955/CH
Der Ausbruch der Sintflut Gottes Bund mit Noah und der Regenbogen Aus: Die Sintflut
1554
Hugo Distler
1908-1942
Wie der Hirsch schreit
Marco Amherd
*1988/CH
Strömung
2015
Alfred Zimmerlin
*1955/CH
Wasser – Ufer
2008
Charles H. Parry
1848-1918
Never weather-beaten sail – Aus: Songs of Farewel

Tickets

Datum und Uhrzeit

5.10.2019
19:30

Ort / Adresse

Limmatstrasse 114, 8005 Zürich

Google Maps

Preise

Normalpreis

30

CHF

Reduziert

10

CHF

Chor

Sopran

No items found.

Alt

No items found.

Tenor

No items found.

Bass

No items found.
Zur Konzertübersicht